Lebensgefühl BIO-Lebensmittel

Bild zeigt braune und weise Bio-Eier in einem Korb

Lebensgefühl BIO-Lebensmittel.

Was bedeutet sich mit BIO-Lebensmittel zu ernähren und wieso Lebensgefühl? Was hat das Lebensgefühl mit BIO zu tun?

Zu erst einmal bedeutet sich mit BIO-Lebensmittel zu ernähren, dass man sich gesund ernährt. Ernährt ohne chemische Zusatzstoffe, ohne chemische Unkrautbekämpfungsmittel (Glyphosat) und je nach Label zu fairen Arbeitsbedingungen erzeugte Ware.

Das Bewusstsein zu wissen, man ernährt sich gesund und nachhaltig, einfach unbezahlbar!
Es wirkt wie ein kleiner täglicher Urlaub auf der Seele.
BIO-Lebensmittel sind in der Regel geschmacksintensiver, bieten eine reichaltigere Auswahl und animieren zu neuen Geschmackskreationen. Bio ist genau genommen, dass was einmal ganz normal war. Seit dem wir vor einigen Jahren komplett auf Bio und fleischlose Küche umgestellt haben genießen wir tagtäglich unsere Mahlzeiten und Genußmomente, wir probieren ständig neue Essvarianten aus und fühlen uns dabei sauwohl.

Es ist dabei nicht nur das Essen an sich was uns gut tut, nein auch das Gefühl etwas für faire Arbeitsbedingungen und Entlohnung bei den Erzeugern getan zu haben, zumindest wenn wir beim Kauf auf eines der Bio-Sigel geachtet haben.

Frisches Gemüse in Kisten
Frisches Gemüse lädt zum Kauf ein.
Bild zeigt 3 Bio-Sigel, Bioland, Naturland, Demeter
Die besten Standarts findet man bei Bioland, Naturland und Demeter.

Die umfangreichsten Richtlinien finden wir bei Bioland, Naturland und demeter. Es werden die höchsten Ansprüche für nachhaltige und umweltschonende Produktion gefordert, Tiere haben mehr Lebensraum zur Verfügung uvm.

Das EU-Bio-Sigel, hier sind die Standards weniger streng als bei anderen Sigeln. Es wird weniger auf die Umwelt geachtet, Tiere haben weniger Platz und die Arbeitsbedingungen und Entlohnung ist nicht geregelt.

EU-Bio-Sigel
Das EU-Bio-Sigel fordert geringe Mindeststandards

Wer auf Bio setzt hat in der Regel auch ein differenzierteres Bild auf die Umwelt und Natur. Er/Sie/Div zeigt meist ein soziales Engagement gegenüber seinen Mitmenschen und fühlt sich für sein Handeln verantwortlich, denkt auch an spätere Generationen. Dies alles bildet ein positives Lebensgefühl, mehr Zufriedenheit und man ist ausgeglichener.

Alte Obstsorten die man im herkömmlichen Lebensmittelhandel nicht bekommt, sind oftmals in ausgewählten Bio-Läden und direkt beim Bauern erhältlich. Geschmacklich unterscheiden sich die einzelnen Sorten gewaltig voneinander. Beim Gemüse sieht es genauso aus.

Gemüße und Obst stehen in Kisten zum Verkauf.
Große Auswahl an frischem Obst

Wie im Schloß Gut Obbach einem Naturland Betrieb verkaufen viele Biolandwirte im Hofladen ihre eigenen und die Produkte anderer Biobauern.

Aussenansicht Hofladen vom Schloss Gut Obbach
Im Hofladen des Schloss Gut Obbach gibt es eine reichhaltige Auswahl an BIO-Lebensmitteln

Wer nun meint, „Bio müsse man sich erst einmal leisten können“, dem kann ich nur zum Teil recht geben. Sicherlich gibt es in unserem Land genügend Menschen,die jeden €uro mehrmal umdrehen müssen bevor sie ihn ausgeben können.
Auch wir sind Zuhause nicht gerade mit Reichtum gesegnet, setzen allerdings andere Prioritäten als manch anderer. Für uns bedeutet das Lebensgefühl mehr als viele Dinge des Alltags, die kein Mensch wirklich braucht. Auch müssen wir nicht 2 – 3 mal im Jahr in den Urlaub fliegen, belastet die Umwelt eh zu arg. Wir setzen lieber auf den täglichen Genuß gesunder Lebensmittel.
Vielleicht hat jetzt der Eine oder Andere auch Lust auf Bio bekommen, dann freue ich mich über einen entsprechenden Kommentar.

Eigenprodukte stehen im Regal bereit
Eigenprodukte stehen zum Kauf bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.