Streit um Behindertenparkplatz – Falschparker schlägt zu

Streit um Behindertenparkplatz – Falschparker schlägt zu

Schweinfurt- Bei einer Auseinandersetzung um einen Behindertenparkplatz in Schweinfurt kam es zu Beleidigungen mit tätlichem Ausgang.

Schild für Behindertenparkplatz
Kennzeichnung für Behindertenparkplatz

Was war passiert? Wie erst jetzt bekannt wurde kam es bereits am 15. April diesen Jahres im Stadtteil Bergl zu Streitigkeiten zwischen einem aufmerksamen Bürger und einer Autofahrerin die einen Behindertenparkplatz unberechtigt nutzte.

Herr M. sprach in seiner gewohnt freundlichen Art die betreffende Falschparkerin an und wies sie darauf hin, dass der Sonderparkplatz für Menschen mit einer außergewöhnlichen Gehbehinderung reserviert sei und zudem eine gesonderte Parkberechtigung sichtbar im Fahrzeug ausgelegt sein müsse. Die Fahrerin des PKW‘s war sofort aufgebracht und fing laut zu schreien an, worauf ihr Begleiter herbei eilte und Herrn M. mit Worten beleidigte und ihm zudem mit der Faust zweimal ins Gesicht schlug. Anschließend flüchteten die Frau und ihr Begleiter vom Tatort. Auf Grund des Schocks konnte sich Herr M. die Nummer des Fahrzeugs nicht merken. Nach Erstversorgung durch einen Arzt stellte der Geschädigte Anzeige bei der Polizei. Die beiden Täter konnten leider bis heute nicht ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.